zum ersten Male keine Medaille....

 

Gut, dass Volleyball in der Halle gespielt wird, denn bei ihrer Ankunft in Moskau erwarteten die deutschen SportlerInnen Winterwetter, Schnee und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Sowohl die deutsche Damen- als auch Herrenmannschaft hatten sich durch Lehrgänge und mehrere Länderspiele intensiv auf diese EM vorbereitet und wollten alles daran setzen, ihre Silber (Herren) und Bronze (Damen) der letzten EM zu verteidigen. Da sowohl bei den Damen als auch bei den Herren einige Mannschaften noch kurz vor Beginn der EM zurückgezogen hatten, mussten die Gruppen neu ausgelost werden. Die deutsche Damen trafen auf Italien, Frankreich, Russland und Finnland. Bedingt durch das Fehlen der stärksten Angriffspielerin Anke Hagedorn, die leider nicht ins Spiel gegen ITA rein dürfte, weil Anke ihre Pass vergessen hatte, so hatte der SR sich entschieden, dass sie nicht mitspielen dürfte. Das war leider Fehlerentscheidung des Schiedsrichters. Das deutsche Team startete mit einer äußerst unglücklichen 1:3-Niederlage gegen Italien. Keine Mühe bereitete hingegen Frankreich, das mit einem klaren 3:0 besiegt wurde. Spannung und Dramatik bis zuletzt herrschte beim Spiel gegen Russland, das die deutschen Damen schließlich mit 3:2 für sich entscheiden konnten. Im letzten Vorrundenspiel bezwangen sie Finnland mühelos mit 3:0, dennoch reichte es nicht zum Einzug ins Halbfinale. Sie hatten zwar die gleiche Punktzahl wie Russland und Italien erreicht, mussten sich aber aufgrund des schlechteren Satz-Quotienten mit den dritten Platz in ihrer Gruppe begnügen. Im Spiel um Platz 5 trafen sie auf das Team der Niederlande, dort unterlagen sie unglücklich mit 1:3 und mussten sich letztlich mit Platz 6 zufrieden geben.

Bei der Abschlußzeremonie wurde DGS-Verbandsfachwart Horand als Vertreter von Deutschland die EDSO-Flagge übergeben. Er hieß alle gehörlosen Volleyballer im Jahr 2003 bei der nächsten EM in München herzlich willkommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.